Gesetzliche Informationspflicht

Wir erfüllen die aufsichtsrechtliche Offenlegungspflicht für deutsche Banken vollumfänglich. So haben Kunden, Geschäftspartner und Öffentlichkeit stets die Garantie, dass die HKB Bank eine sichere und verlässliche Instanz ist. Sie finden unseren jährlichen Offenlegungsbericht hier, der unmittelbar nach Feststellung des Jahresabschlusses publiziert wird:  

Die Offenlegungspflichten der Institute in Deutschland werden durch die Regelungen der Verordnung (EU) Nr. 575/2013 (CRR) in Verbindung mit § 26a des Kreditwesengesetzes (KWG) vorgegeben. Danach muss ein Institut regelmäßig, wenigstens jedoch jährlich, qualitative und quantitative Informationen unter anderem über seine Eigenmittel, das Risikomanagement inklusive der damit verbunden Risiken sowie die Vergütungspolitik veröffentlichen.